Zusammen durch die „heiße Zeit“

von am Mittwoch, 23 Mai 2012
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Hallo liebe Blogleser,

wir, Nina Schöneweis, Jessica Marsing und Florian Pfettner aus dem 1. Lehrjahr der Kaufleute für Bürokommunikation berichten Euch heute etwas über unseren Abteilungseinsatz im DATEV Teamservice.

Am Anfang hatten wir alle Angst vor dem Telefonieren, da wir nicht wussten wie wir mit dem Kunden an der anderen Leitung umgehen sollten. Das hat sich aber schnell geändert, nachdem es unsere alltägliche Aufgabe war Telefonate aufzunehmen und an die entsprechenden Sachbearbeiter weiterzuleiten.

Aber was ist der Teamservice überhaupt?
Die Grundidee des Teamservice ist, dass die Kunden einen festen Ansprechpartner für ihre Anliegen haben und hierfür einen festen monatlichen Betrag zahlen. Das beinhaltet auch eine unbegrenzte Anzahl von Anfragen, die der Kunde stellen kann.

Jetzt kommen wir ins Spiel:
Da der Jahreswechsel und dadurch die heiße Zeit vor der Tür standen, benötigte der Teamservice die tatkräftige Unterstützung von uns Azubis. Ab November waren wir in der Eingangshotline fest eingeplant. Mittlerweile telefonieren wir mit Links … 😉

Wir sind wirklich froh zu Beginn der Ausbildung in einer solchen Abteilung gewesen zu sein. Jetzt wissen wir schon viel mehr darüber, was die DATEV in Bezug auf den Service alles leistet.

Falls ihr Fragen habt dann nutzt doch die Kommentarfunktion!

Viele Grüße
Nina, Jessica und Flo

Über den Autor

Florian Pfettner

nachdem er seine Mittlere Reife gemacht hat, begann er am 01.09.2011 seine Ausbildung bei DATEV als Kaufmann für Bürokommunikation, was ihm sehr viel Spaß macht. “Bei DATEV sieht man viele verschiedene Abteilungen mit vielen verschiedenen Aufgaben – genau das ist das spannende an der Ausbildung bei DATEV.” In seiner Freizeit unternimmt er als perfekten Ausgleich zum Arbeitsleben sehr viel mit Freunden oder geht ins Kino.