Speed-Dating der anderen Art

von am Mittwoch, 5 November 2014
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Bei DATEV sind insgesamt ca. 450 Studenten, zumeist Praktikanten und Werkstudenten, beschäftigt. Um diese miteinander zu vernetzen und bei ihrer weiteren beruflichen Entwicklung zu unterstützen, haben wir bereits 2012 die Infotage für Studierende eingeführt. 

Magdalena GiengielZur eintägigen Veranstaltung, die wir viermal jährlich durchführen, laden wir bis zu 24 Teilnehmer aus allen Bereichen und in unterschiedlichen Semestern ein. Wir zeigen Möglichkeiten auf, wie eine Mitarbeit bei DATEV aussehen kann, wie man sich schon während des Studiums weiterentwickelt und geben Hinweise zum Einstieg bei DATEV nach dem Abschluss. Das Feedback zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Aus diesem Grund haben wir unser Beratungsangebot weiter ausgebaut und bieten seit Kurzem ein sogenanntes Speed-Mentoring an. Der Begriff ist inspiriert vom Speed-Dating, bei dem sich zwei Gesprächspartner in sehr kurzer Zeit kennenlernen und zu diversen Themen austauschen. In unserem Fall haben die Teilnehmer jedoch nicht nur fünf, sondern dreißig Minuten Zeit um Ihre Themen anzusprechen.

Inhaltlich ging es zum Beispiel um folgende Fragen:

  • Einstieg bei DATEV: Welche Möglichkeiten als Absolvent habe ich?
  • Wie sind die langfristigen Entwicklungsmöglichkeiten?
  • Besteht die Möglichkeit während der Masterarbeit schon eine Stelle anzunehmen?
  • Besteht die Möglichkeit die Abschlussarbeit (Master/Bachelor) in Kooperation mit DATEV zu schreiben?
  • Wird der Master-Abschluss einer Fern-Uni bei DATEV anerkannt?
  • Welche Voraussetzungen muss man für das Trainee- Programm mitbringen?

Diese und weitere Fragen werden wir in einer kleinen „Blog-Serie“ in den kommenden Beiträgen beantworten.

Über den Autor

Magdalena Giengiel

ist seit 2012 in der Personalabteilung beschäftigt. Zu ihren Aufgaben gehören u.a. Recruiting von Stammmitarbeitern, Hochschulmarketing, Organisation und Besuch von Messen, Beratung von Studierenden.