Heiß auf Karriere bei DATEV?… Barbecue & Coding Dojos

von am Freitag, 10 Juli 2015
Diesen Beitrag teilen:
1 Kommentar

Zusammensitzen mit DATEV-Führungskräften während eines gemeinsamen Grillseminars, eine Hotelübernachtung inklusive Frühstück, der Besuch des neuen IT-Campus sowie theoretische und praktische Einblicke in Programmierübungen und das alles innerhalb einer Recruiting-Veranstaltung – geht das? Selbstverständlich.

Im Juni organisierten wir eine Veranstaltung für Studierende der Wirtschaftsinformatik und Informatik aus Bamberg, bei der die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Chance hatten, in ungezwungener Atmosphäre intensive Einblicke in das Unternehmen und die Unternehmenskultur der DATEV zu werfen.

Die Veranstaltung startete Freitagabend mit einem Grillevent, bei dem jeder der Studierenden nach einer ausführlichen Einführung des Grillexperten sogar selbst mal „Grillmeister“ sein durfte. Der Abend verging ziemlich schnell, denn der lockere Austausch mit DATEV-Mitarbeiten und Führungskräften aus der Software- und Personalabteilung, begeisterte die Bamberger Studentinnen und Studenten. Da allerdings am nächsten Tag neben dem Besuch des IT-Campus und einigen spannenden Vorträgen, die aktive Mitgestaltung der Studenten im Rahmen eines Coding-Dojos geplant war, endete der Tag – zumindest der offizielle Part- um 22.30 Uhr. Für Manche ging der Abend dann weiter… die zentrale Lage des Hotels bot nämlich zahlreiche Unternehmungsmöglichkeiten.

Der zweite Tag startete im IT-Campus. Die  meisten Studenten und Studentinnen sahen den neuen Standort der DATEV zum ersten Mal und hatten das Gebäude fast für sich alleine, denn es war ja tatsächlich Samstag.

Es ging mit einem Vortrag zum Thema „DATEV als Arbeitgeber“ los und ging in die Themen aus dem Entwicklungsbereich über. Insbesondere die Coding-Dojos sorgten für Faszination. In Dojos (Der Begriff ist aus dem fernöstlichen Kampfsport entlehnt) werden Tools und Vorgehensweisen in der Programmiertätigkeit geübt. In einem DATEV Coding-Dojo fanden sich bis zu 7 Studenten zusammen, um eine vorgegebene Programmieraufgabe (Code-Kata) gemeinsam durchzuführen und so voneinander zu lernen. Zwei Studenten arbeiteten an einem Rechner gemeinsam an der Programmieraufgabe. Die restlichen Teilnehmer verfolgten das Geschehen über den Beamer. Die DATEV-Entwicklungskollegen standen dabei als Moderator und Programmier-Coach den Studenten zur Verfügung. In einem festen Rhythmus rotierte ein Student aus dem aktuellen Programmier-Paar heraus und ein anderer Teilnehmer übernahm seinen Platz. Letztendlich ist das Ziel also nicht die am Ende stehende Lösung, sondern auf dem Weg dorthin zu lernen und Wissen weiterzugeben.

Die gesunde Mischung aus Praxis und Theorie, kombiniert mit jeder Menge Spaß sorgte nicht nur bei den Studenten für Zufriedenheit, sondern auch bei der Geschäftsleitung des Entwicklungsbereichs. Aufgrund der positiven Resonanz wird solch eine Veranstaltung auch in Zukunft wieder angeboten – also Augen aufhalten, damit ihr das nächste Event nicht verpasst!

Über den Autor

Magdalena Giengiel

ist seit 2012 in der Personalabteilung beschäftigt. Zu ihren Aufgaben gehören u.a. Recruiting von Stammmitarbeitern, Hochschulmarketing, Organisation und Besuch von Messen, Beratung von Studierenden.