Duales Studium in Kooperation mit DATEV

Studieren mit Praxisbezug

von am Donnerstag, 21 November 2019
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Wie läuft das Duale Studium bei DATEV ab? Worauf müssen Studierende achten? Wie unterstützt DATEV? Warum entscheiden sich Studierende für ein DH-Studium bei DATEV?

Wir starten mit einer neuen Interviewreihe, mit der wir das Duale Hochschulstudium (DH) bei DATEV vorstellen.

Den Anfang macht Melissa. Nach ihrem Abitur 2017 hat sie sich für ein DH-Studium bei der DATEV entschieden und studiert nun an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Controlling und Consulting. In ihrer Praxisphase ist Melissa in der Niederlassung in Stuttgart und begleitet ihre Kollegen im Außendienst bei Schulungen und Beratungen. Bei der Begleitung im Außendienst werden Kanzleien in unseren Produkten geschult. Hier ist sie im Bereich Rechnungswesen tätig, welcher zum Beispiel die Finanzbuchhaltung und den Jahresabschluss beinhaltet. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit Freunden und spielt im Musikverein Klarinette.

Warum hast Du Dich für ein Duales Studium bei DATEV entschieden?

Ich habe mich für ein DH-Studium bei DATEV entschieden, da DATEV ein Arbeitgeber ist, der mir ermöglicht, meine Zukunft erfolgreich zu gestalten. Man kann selber vorschlagen, wie der zukünftige Weg nach dem Studium weitergehen soll. Zum Beispiel steht die Wahl offen, im Außendienst in den Vertrieb zu gehen, oder wie oben genannt, Schulungen und Beratungen zu halten. Man kann sich auch für den Innendienst entschieden, bei dem einem noch mehr Türen offenstehen, um sich zukünftig zu spezialisieren. . Ein weiterer Grund für meine Entscheidung ist, dass ich einen abwechslungsreichen Arbeitstag habe, in dem ich viel im Kontakt zu Kunden stehe.

Du sprichst von der Möglichkeit, Deine Zukunft erfolgreich zu gestalten. Was meinst Du genau damit? Welche Vorteile bietet Dir das DH-Studium?

Ich habe mich vor allem für ein DH-Studium entschieden, weil ich die gelernte Theorie sogleich in meinen Praxissemestern in der Niederlassung Stuttgart umsetzen kann. Ein weiterer Vorteil ist auf jeden Fall auch das Gehalt. Damit bin ich unabhängig und kann auf eigenen Füßen stehen.
Ich finde es auch gut, dass das DH-Studium dem Unterricht in der Schule ähnelt. Wir bekommen unseren festen Plan, jeder Kurs hat seinen eigenen Kursraum und die Teilnehmerzahl ist gering. Der größte Vorteil hierbei ist die Art und Weise der Vorlesungen. Während an einer Uni der Professor den Stoff vorträgt und die Studierenden nur zuhören und mitschreiben, beteiligen die meisten Professoren an der DH uns Studierende an der Vorlesung mit Übungsaufgaben und Diskussionen.

Hat das Duale Studium auch Nachteile?

Die Theoriephase an der DH ist immer etwas stressig, da auch nach den Vorlesungen, die meistens von neun Uhr bis viertel nach vier gehen, noch Zeit zur Nacharbeit investiert werden muss. Vor allem vor der Prüfungsphase ist die Theoriephase sehr anstrengend. Ein weiterer kleiner Nachteil ist, dass Studierende an der DH keine festen Semesterferien haben. Wir haben aber während unserer Praxisphasen Urlaub, den wir nehmen können.

Wie unterstützt Dich DATEV bei Deinem Studium?

Die DATEV unterstützt mich bei meinen Projektarbeiten, die ich während meiner Praxisphase schreiben muss. Ich werde bei der Suche nach einem geeigneten Thema und beim Schreiben der Arbeit. DATEV liefert mir die Informationen, die ich benötige. Zudem darf ich meine Projektarbeit während meiner Arbeitszeit schreiben.
Die DATEV unterstützt mich finanziell mit dem Wohnzuschuss für Studierende, mit dem ich einen Teil meiner WG-Miete finanziere.

Was würdest Du Schülern mit auf den Weg geben, die noch unsicher sind, ob sie sich für ein DH-Studium bei DATEV entscheiden sollen?

Da das DH-Studium dem Unterricht in der Schule ähnelt, sollte jeder zunächst prüfen, ob ihm diese Lernform liegt. Für ein Duales Studium bei DATEV sprechen auf jeden Fall die Kollegen, die immer sehr freundlich sind und in jeder Situation unterstützen. Außerdem ist DATEV ein sozialer Arbeitgeber, der sowohl einen zukunftssicheren Arbeitsplatz als auch viele Perspektiven bietet.

Unsere Interviewpartnerin: Melissa Länge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Über den Autor

Lea Schindler

Seit April 2018 ist sie als Werkstudentin in der Abteilung Corporate Publishing tätig.