Mehr Grün in Nürnberg

Fünf Bäume für Gostenhof

von am Mittwoch, 29 November 2017
Diesen Beitrag teilen:
2 Kommentare

Am Freitag haben sich DATEV-Personalleiterin Julia Bangerth und der 2. Bürgermeister der Stadt Nürnberg Christian Vogel zum Eingießen einer Kaiserlinde an der Fürther Straße getroffen.  Mit dabei war auch Margit Grüll, Gründerin der Bäume für Nürnberg Stiftung. Sie haben damit den ersten von fünf Bäumen der Öffentlichkeit übergeben, die noch in diesem Jahr im Stadtteil Gostenhof gepflanzt werden.
DATEV hatte der Stiftung bereits 2016 für die Pflanzung von fünf Bäumen 6.000 Euro gespendet und dies in 2017 neu aufgelegt. Auch für 2018 ist wieder eine Spende vorgesehen, um „mehr Grün und Lebensqualität im Quartier zu fördern“, so Julia Bangerth. Weitere 5.000 Euro sind für die Umweltstation am Wöhrder See im nächsten Jahr vorgesehen.
Die Bäume für Nürnberg Stiftung wurde im Oktober 2013 gegründet. Sie setzt sich für mehr Grün im Stadtgebiet ein. Dieses Jahr konnten bereits 19 Bäume gepflanzt werden.

 

Über den Autor

Till Stüve

Till Stüve

Seit 2012 kümmert sich Till Stüve in der DATEV Pressestelle um die Themen Personal, Karriere, Ausbildung Internationales und den DATEV IT-Campus 111. Die PR begleitet ihn seit Studienabschluss im Jahr 2000. Daneben gehören sein Fahrrad und Bücher zu den wesentlichen Leidenschaften.