Bericht zur Call Center World 2019

Hat jeder Kunde den gleichen Stellenwert?

von am Dienstag, 19 März 2019
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Im Rahmen der CCW 2019 fand auch dieses Jahr wieder der Wettbewerb „Young Professionals 2019“ statt. Die diesjährige Kreativaufgabe war eine Beschwerdebearbeitung eines Promis unserer Wahl mit der Frage: Wird jeder Kunde gleich behandelt? Gleich, ob berühmt oder nicht.

Julia Halbritter und ich machen uns um acht Uhr auf den Weg zur CCW Messe, die im Estrel Convention Center in Berlin stattfindet. Nach der Abgabe unseres Gepäcks an der Garderobe geht es zur Anmeldung, wir bekommen einen Besucherausweis. Aufgeregt begeben wir uns in den Europasaal, in dem der Wettbewerb stattfindet.

Nach der Begrüßung des Moderators geht es auch schon los. Die „Experts“, also alle aus dem zweiten Lehrjahr, beginnen mit der Kreativaufgabe, die Beschwerdebearbeitung eines Promis. Die Meinungen darüber, ob jeder Kunde gleich zu behandeln sei, gehen hier auseinander.

Aufgaben, Tests und Preisverleihung

Die Bearbeitung der Kundenbeschwerde wird frei entschieden. Es gibt keine Vorgaben, wie diese Aufgabe präsentiert werden soll. Dementsprechend unterschiedlich fallen die Präsentationen aus. Es gibt Plakate mit kreativen Zeichnungen, eine Darstellung des organisatorischen Prozesses im Unternehmen. Andere haben einen Tisch mit Laptop und Headset aufgebaut, um ein möglichst realistisches Umfeld darzustellen.

Anschließend geht es weiter mit dem Wissenstest, es wird Allgemeinwissen und auch berufsbezogenes Wissen abgefragt. Und das eine ganze Stunde lang! Nach einer Mittagspause (mit wirklich leckerem Buffet) kommt der letzte Teil: ein Verkaufsgespräch führen. In einem Live Call Center haben wir iPads und ein Headset bekommen, und los geht’s! Wir verkaufen eine mobile Küche an einen kritischen Kunden. Die Trainer machen es uns nicht immer leicht.

Nach dem Verkaufsgespräch haben wird es endlich geschafft! Zur Belohnung gehen wir erst einmal shoppen.

Um 16 Uhr findet die Preisverleihung statt, die Nervosität steigt. Leider haben wir keinen der ersten drei Plätze abgeräumt.  Doch dabei sein, ist alles, die Erfahrung war es auf jeden Fall wert.

Nach einem anstrengenden Tag geht es dann heim mit dem ICE, bis zum nächsten Jahr Call Center World.

 

Über die Autorin: Lara Bär

ist im 2. Lehrjahr und macht eine Ausbildung als Kauffrau für Dialogmarketing. Sie ist gerne auf Reisen, geht Kickboxen, aber auch lesen gefällt ihr gut.