Ein Erfahrungsbericht

Ausbildung bei DATEV

von am Mittwoch, 11 Januar 2023
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

„Meine Berufsausbildung war eine wirklich tolle Erfahrung.“ … Das hört man nicht so oft. Bei DATEV schon.

Mein Name ist Michelle. Ich habe von September 2019 bis Juli 2022 die Ausbildung Kauffrau für Dialogmarketing bei DATEV absolviert.

Zum Einstieg der Ausbildung werden Anfang September für das neue Lehrjahr zwei Einführungswochen von der Ausbildung veranstaltet. Die erleichtern den Einstieg ins Arbeitsleben und ins Unternehmen sehr.

Anschließend verbringt man die drei Jahre der Ausbildung in seinem Heimatteam. Dieses war für mich der DATEV Recherchedienst. Der DATEV Recherchedienst bildet ein familiäres Team, an das sich v.a. Steuerberater:innen wenden, um Recherchen zu den unterschiedlichsten Themen anzufordern.

Dies beginnt bei Wirtschaftsinformationen wie Bonitätsauskünften verschiedener Auskunfteien, geht über Standortinformationen wie Bodenrichtwerten und Immobilienbewertungen bis hin zu Fördermittelrecherchen. Auch völlig freie Rechercheanfragen erreichen den Recherchedienst, die er mithilfe einer Vielzahl an Partner:innen löst. Außerdem bietet und verwaltet der Recherchedienst Benutzerzugänge der Schwacke Fahrzeugbewertung zu besonderen DATEV-Konditionen und leistet auch hier den Service.

Im Rahmen dieses vielfältigen Angebots bearbeitete ich Bestellungen und führte Beratungsgespräche, in denen ich die Ausbildung Kauffrau für Dialogmarketing ausleben und meine telefonischen Kenntnisse weiter vertiefen konnte. Sukzessive übernahm ich auch Backoffice-Aufgaben wie die Abrechnung und habe somit in vielen Bereichen Kenntnisse und Fähigkeiten ansammeln können.

Während der drei Jahre habe ich verschiedene Einsätze in andere Abteilungen unternommen.

Im Aktionsteam wurde mir beispielsweise für 13 Wochen alles zum Kund:innenkontakt gelehrt. Vom Aufbau eines telefonischen Kund:innengesprächs über die aktive Kund:innenansprache bis hin zu Kund:innentypen wurde der Ausbildung Kaufleute für Dialogmarketing alle Ehre gemacht.

Gerade das macht eine Ausbildung bei DATEV sehr angenehm. Es besteht die Möglichkeit, Einsätze in andere Abteilungen zu unternehmen, während man trotzdem ein festes Mitglied mit eigenen Aufgaben im Heimatteam ist und „nach einem Ausflug immer wieder zurück nach Hause kommt“. Überhaupt macht die Mischung aus der Arbeit im Heimatteam, dem Besuch der Berufsschule und den Einsätzen in anderen Abteilungen die drei Jahre sehr abwechslungsreich.

Nicht jede:r kann von sich sagen, dass die eigene Ausbildung ein besserer Start ins Berufsleben nicht hätte sein können.

Deshalb lohnt es sich eine Ausbildung bei DATEV zu machen!

 

Michelle wurde im Dezember 2022 auf der Berufsbildungsmesse für ihre herausragenden Leistungen in der IHK-Abschlussprüfung geehrt. Sie wurde ausgezeichnet für den bayernweit besten Berufsabschluss im Ausbildungsberuf Kauffrau für Dialogmarketing. Wir von DATEV gratulieren Michelle zu dieser tollen Leistung und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und Spaß im Berufsleben!

 

_____________________________________________________

Unsere Gastautorin: Michelle

 

Michelle ist bei DATEV Beraterin im Kundenservice. Neben ihrem Büroalltag steht bei Michelle das Tanzen an hoher Stelle. Sie tanzt gerne selbst und gibt Tanzstunden für Kinder und Jugendliche. Generell ist kreatives Arbeiten für Michelle ein toller Ausgleich.