Ich glaub mein Mainframe pfeift!

von am Donnerstag, 5 November 2015
Diesen Beitrag teilen:

Hallo liebe Blogleser,

unser DATEV zTalents Netzwerk habt ihr bereits in früheren Beiträge kennengelernt. So ein Netzwerk Blog Bild2gibt es aber nicht nur innerhalb der DATEV, sondern auch als deutschlandweiten Zusammenschluss  von „Youngstern“, die am Mainframe arbeiten, mit dem Namen GSE u30 zTalents. Das Netzwerk wird z.B. genutzt, um spezielle Schulungen für genau diese Zielgruppe zu organisieren. Und so kam es, dass sich Ende September knapp 20 Personen – DATEV zTalents und GSE u30 zTalents – zu dem zweitägigen Seminar „z Architektur“ in Nürnberg eingefunden haben.

Als Referent stand uns ein Mitarbeiter des IBM Labors in Böblingen zur Seite, der uns mit Informationen aus erster Hand versorgte. Auf der Agenda standen unter anderem Themen wie zSystem Architekturüberblick, CPU Architektur und Multiprocessing, Virtualisierung und ein Assembler Praktikum. So hatten wir eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis und einen perfekten Ansprechpartner, der all unsere Fragen beantworten konnte. Viele der Themen kannten wir natürlich bereits, aber nun erfuhren wir, was sich eigentlich genau dahinter verbirgt und wie es verarbeitet wird.

Blog Bild1Um den Teilnehmern der anderen Firmen auch etwas von unserem schönen Nürnberg zu zeigen und natürlich zum „Fachsimpeln“, stand eine schöne Abendveranstaltung auf unserem Programm: Wir besuchten gemeinsam die Nürnberger Felsengänge. Selbst Einheimische konnten hier noch etwas über Nürnberg und seine Geschichte lernen. Danach ließen wir den Abend bei gutem fränkischem Essen gemeinsam ausklingen.

Das Seminar vermittelte uns einen Einblick in ein komplexes System und wir können nun etwas besser verstehen, was während unserer täglichen Arbeit in diesem „großen schwarzen Kasten“ so passiert.

Kurz und knapp: Die Veranstaltung bekommt von mir ein „Gefällt mir“.

Über die Autorin:

Nina Burger startete 2002 mit einer Ausbildung zur Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung bei DATEV. Im Jahr 2012 wechselte sie zurück zum Mainframe nachdem sie einige Jahre im Windows-Umfeld tätig war.