Die zTalents-Community trifft sich in Nürnberg bei DATEV

GSE u30 zTalents Herbstguide

von am Mittwoch, 23 November 2016
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Beim zweiten großen Guide in diesem Jahr holten sich junge Fachleute kreative Anregungen und pflegten einen intensiven Dialog zu aktuellen Themen der Mainframeszene.

Knapp 40 Teilnehmer ließen sich drei Tage lang beim zwei Mal jährlich stattfindenden Guide von Vorträgen und Workshops inspirieren. Großes Thema: Back2basic! Dafür haben die Chairs auch diesmal wieder namhafte Gastredner eingeladen. Unter anderem  Jim Stout (EMC), Marc Beyerle und Benedict Holste (IBM) sowie Murat Serdaroglu (R+V).

Große Auswahl an Vorträgen

Der rote Faden Back2basic zieht sich durch das ganze Event! An den drei Tagen fanden unter anderem Vorträge zu Storage, DB2 und MQ statt. Mit den Vorträgen war es den  Teilnehmern möglich, abseits ihrer Spezialisierung am Mainframe in Themen reinzuschnuppern, um ihr Wissen aufzufrischen.

Kreativer Freiraum bei DATEV

Jutta Rößner, Geschäftsleitungsmitglied und Mentorin der DATEV internen Mainframe Community, eröffnete die Veranstaltung mit einem Vortrag über die DATEV. Dabei nahm sie die Teilnehmer mit auf eine Zeitreise durch die Erfolgsgeschichte. Gespickt mit allgemeinen Keyfacts, einen Einblick über die Mainframe Architektur und wie DATEV auf den Wandel der IT und Arbeitswelt reagiert.

Andreas Bechtloff stellte mit einer sehr kreativen und außergewöhnlichen Präsentation vor, wie sich die jungen Mainframer hausintern vernetzen, ihre interne Community mit Leben füllen und den Mitgliedern eine Basis zum Informationsaustausch anbieten, wie zum Beispiel Workshops, Netzwerktreffen und Weiterbildung.

Jürgen Sussner nahm sich Zeit, um das Erfolgsmodell Java am Mainframe bei DATEV vorzustellen. So ist die Zentrale Rechteprüfungsinstanz mit ca.7 Mio. Transaktionen am Tag und einer Peak Last von ca. 20.000 Transaktionen pro Minute sein persönliches Highlight.

Veranstaltungsformate zum Mitmachen

Die Teilnehmer hatten die Gelegenheit, die Veranstaltung selbst mitzugestalten im Rahmen von Workshops zu Themen wie Lastverteilung und Backup sowie Marketing U30 und Social Media. Damit der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt, konnte ein Howerboard ausprobiert werden und eine Virtual-Reality-Brille lud zu einem Rundgang im Rechenzentrum ein. Reichlich Raum zum Austausch boten auch die Abendveranstaltungen mit gemeinsamem Ritteressen und Lasertag.

 

Über den Autor

titelbildNils Effmert ist seit 2011 bei DATEV. Er hat sich im Bereich Mainframe spezialisiert und ist seit nun mehr 3 Jahren Teil einer Fachabteilung, die sich rund um die Uhr um die Verarbeitungsprozesse im Rechenzentrum kümmern. Wenn man ihn nicht in seinem Büro antrifft, verbringt Nils seine freie Zeit auf den Tennisplatz oder beim Snowboarden.