Community-Management bei DATEV

Das DATEV-Botschafter:innen-Programm

von am Freitag, 16 Dezember 2022
Diesen Beitrag teilen:
0 Kommentare

Steuern, Software, das hellgrüne Quadrat. Mit DATEV verbindet man vieles. Aber Community-Management? Ja, das kommt bei uns auch zum Einsatz. Bei den DATEV-Botschafter:innen beispielsweise, den Corporate Influencer:innen von DATEV.

Corporate Influencer:innen sind Angestellte, die auf Social Media, aber auch bei Vorträgen und Messen über ihre Arbeit und ihren Arbeitgeber sprechen. Sie empfehlen die Firma gerne weiter und haben eine positive Arbeitgeberbindung. Als begeisterter Teil der Marke möchten sie mithelfen das Image, die Kommunikation und natürlich auch die Kundenzufriedenheit zu steigern. Außerdem zeigen sie, wie viel Know-how in DATEV steckt.

#WirsindDATEV

Zufriedene Mitarbeiter:innen und Kund:innen sind die beste Werbung für ein Unternehmen. Menschen vertrauen Menschen schlicht mehr als Marken. Deshalb haben Otto, die Telekom und auch DATEV inzwischen ganz offiziell Corporate Influencer:innen. Bei uns nennen sie sich DATEV-Botschafter:innen. Organisiert werden Sie in einem Programm mit offiziellem Onboarding, Schulungen zu Social-Media-Recht, Compliance und Datenschutz sowie regelmäßigen Community-Sessions mit internen und externen Coach:innen und Expert:innen, die Themen wie Personal Branding, Fachkommunikation sowie alles rund um die unterschiedlichen Social-Media-Plattformen behandeln.

3 Jahre DATEV-Botschafterinnen und DATEV-Botschafter

Ins Leben gerufen wurde die Community 2019 vom Bereich Unternehmenskommunikation. Drei Jahre später agieren circa 250 aktive DATEV-Botschafterinnen und -Botschafter im Netz; selbstständig und freiwillig. Im Fachjargon nennt sich das „dezentrale Kommunikation“. Die offizielle Unternehmenskommunikation ist dabei nicht mehr das sogenannte Nadelöhr, durch das alle Kommunikationsmaßnahmen geschoben werden, sondern legt zielgruppenspezifische Themenschwerpunkte fest, die die Corporate Influencer:innen dann kommunizieren können. Natürlich funktioniert das auch vice versa: Die Botschafter:innen nehmen im Austausch mit ihren Netzwerk aktuelle Themen und Bedürfnisse der Mitglieder und Kund:innen wahr und können diese zurückmelden.

Was ist Community-Management überhaupt?

Der Bundesverband Community Management e. V. (BVCM) definiert „Community Management“ folgendermaßen:

Community Management ist die Bezeichnung für alle Methoden und Tätigkeiten rund um Konzeption, Aufbau, Leitung, Betrieb, Betreuung und Optimierung von virtuellen Gemeinschaften sowie deren Entsprechung außerhalb des virtuellen Raumes. Unterschieden wird dabei zwischen operativen, den direkten Kontakt mit den Mitgliedern betreffenden, und strategischen, den übergeordneten Rahmen betreffenden, Aufgaben und Fragestellungen.

Unsere DATEV-Botschafter:innen-Community wurde und wird vom sogenannten Kernteam aufgebaut und zusammengehalten. Aktuell sind das vier Mitarbeiterinnen, die sich damit beschäftigen, wie sie weitere Kolleginnen und Kollegen für eine Teilnahme am Programm begeistern können. Wie Botschafter:innen zum Schreiben und Kommunizieren in Social Media befähigt werden und dauerhaft Teil der Community bleiben. Daneben überzeugen sie Führungskräfte und Stakeholder von der Relevanz und dem Ausbau der Community. Sie machen Vorteile und Potenziale für das Unternehmen sichtbar und rechtfertigen eingesetzte Ressourcen und Aufwand. Strategie und Vermarktung sind also auch Teil des Community-Managements von Corporate Influencer:innen.

Community-Management@DATEV

Wir wären hier nicht im DATEV Karriere-Blog, wenn es nicht auch ums Arbeiten bei DATEV ginge. Wie also sind die vier Mitglieder des Kernteams zu uns gekommen? Sinah Titzmann, Maura Dengler, Michaela Wüst und Nicole Hoffart arbeiten in der Abteilung Unternehmenskommunikation und kümmern sich um die Belange der DATEV-Botschafter:innen-Community.

Sinah Titzmann leitet das DATEV-Botschafter:innen-Programm und ist eine der beiden Social-Media-Managerinnen von DATEV. Ihren Weg in die Kommunikation fand sie nach einem inspirierenden Gespräch mit dem Gründer des Unternehmens, bei dem sie als Werkstudentin tätig war: Er ermutigte sie einen Tätigkeitsbereich zu finden, für den sie brennen kann.

Maura Dengler hat Media Engineering & Wirtschaftsinformatik studiert und somit die Seiten gewechselt: Anstatt Kommunikationsmedien selbst zu entwickelt, erstellt sie den Content lieber und geht in der kreativen Arbeit auf. Bevor sie die zweite Social-Media-Managerin und Teil des Kernteams der DATEV-Botschafter:innen wurde, war sie Werkstudentin im Workstream Enablement.

Auch Michaela Wüst startete bereits während ihres Studiums bei DATEV. Sie schrieb ihre Masterarbeit über agile Methoden in unserer Marketingabteilung. Nachdem sie einige Jahre als Marketing Managerin gearbeitet hat, ist sie inzwischen Communication Coach in der Unternehmenskommunikation und damit auch Teil des Kernteams.

Die Vierte im Bunde ist die Werkstudentin Nicole Hoffart. Nach einer Grundausbildung in Wirtschaftswissenschaften studiert sie nun im Master Marketing. Neben Aufgaben im Bereich Social Media und dem DATEV-Botschafter:innen-Programm absolvierte sie die letzten Monate ein Training on the Job (kurz TOJ) bei unserer COO Julia Bangerth, um auch sie bei ihrer Social-Media-Kommunikation zu unterstützen.

Mehr zum Thema

Du möchtest mehr über das DATEV-Botschafter:innen-Programm wissen? Dann schau auf unsere Langingpage vorbei: www.datev.de/botschafter

Du möchtest bei uns als Werkstudent:in einsteigen? Hier findest du aktuelle Stellenausschreibungen!

Als Berufseinsteiger:in findest du hier offene Stellen. Berufserfahrene klicken bitte hier.

 

Hier schreibt für euch:

Julia Wieland

…ist seit 2012 in unterschiedlichen Redaktionen bei DATEV tätig. Aktuell ist sie Redakteurin in der Marketingredaktion. Sie liebt Bücher, Geschichte und den Bodensee.